Asphalt und Bitumen

Der Einsatz von Polymer Modified Bitumen (PMB) hat sich durch seinen Beitrag zur Verbesserung der Asphaltqualität und -langlebigkeit über Jahrzehnte bewährt. Durch das stark gestiegene Verkehrsaufkommen in den vergangenen 30 Jahren (sowohl hinsichtlich der Menge als auch hinsichtlich der Belastung des Asphalts durch Staus) können wir auf diese Polymere nicht mehr verzichten und werden diese weltweit mit jedem Jahr in zunehmendem Maße eingesetzt. Diese Polymere können grob in 2 Kategorien eingeteilt werden: EVA-Plastomere und SBS-Blockcopolymere.

Allein schon in den Niederlanden werden jährlich ca. 800 Millionen Tonnen Asphalt für Renovierungen und das Anlegen neuer Straßen produziert. Dabei kommen 700.000 Tonnen Polymere zum Einsatz.

Zu den wichtigsten Funktionen von EVA Polybilt 106 zählen die Steigerung von Viskosität und Steifigkeit des Straßenbitumens sowie die Verbesserung der Verformungsbeständigkeit (Spurrillen).

Kurzum, Polybilt liefert einen wichtigen Beitrag zur Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit unseres Asphalts und ist somit durch die zu erzielenden Kosteneinsparungen unverzichtbar geworden.

Wir liefern auch FT-Wachse von Sinoplas, mit denen die Viskosität verringert wird und die für die Produktion von Schaumasphalt (LTA) unverzichtbar sind. Die Verarbeitungstemperatur kann dabei auf bis zu 30°C gesenkt werden, wodurch die CO2-Emissionen gesenkt und Energieeinsparungen erzielt werden.